Typ(en) des Datensatzes

Zuerst wählst du eine Basiskategorie für den zu erfassenden Datensatz aus. Im Anschluss werden passende Typen, manchmal auch weitere Untertypen, angeboten. Präzisiere den Typ so genau wie möglich. Je konkreter die Zuordnung ist, desto feingliedriger sind später die Suchergebnisse (z. B. Untertyp Erlebnisbad anstatt nur Typ Bad). Die getroffene Typenauswahl wird in der Übersicht direkt eingeblendet. Das System verknüpft dabei automatisch weitere passende Kategorien im Hintergrund. (in unserem Beispiel des Erlebnisbades z. B. der Typ Sportstätte, Schwimmsport und Unternehmen mit touristischem Angebot). Die Zuordnung ist immer sofort sichtbar.

  • Autor Für die Medienverwaltung ist die einmalige Erfassung der Autoren (Fotografen, Video-Produktionsfirma etc.) notwendig. Sie werden später beim Upload mit dem Bild, Video etc. verknüpft. Prüfe vor dem Upload, ob der benötigte Autor bereits erfasst wurde und lege ihn bei Bedarf an.

  • Gastronomie, Unterkünfte und Camping
    Die Stammdaten aller Betriebe, die bereits im Reservierungssystem TOMAS aktiv sind, werden per Schnittstelle an die ThüCAT angebunden und müssen nicht erfasst werden. Alle anderen Betriebe können in der ThüCAT an dieser Stelle neu angelegt werden.

  • Datensammlung
    Mittels Datensammlungen lassen sich individuelle Listen von Objetken erstellten. Die Elemente in einer Liste bestimmt allein der Redakteur. So können auch unbhängig von den Eigenschaften der Objekte Liste erzeugt werden. Die Listen sind sowohl im Websitebaukasten als auch über die API-Schnittstelle der Basisdatenbank verfügbar.

    Die Datensätze können mit bereits in der ThüCAT gespeicherten Sehenswürdigkeiten und Orten verknüpft werden, z. B. die Burgschänke mit der Wartburg.
  • Orte, Regionen und Landschaften
    Hier werden Basisinformationen zu touristischen Destinationen, wie z. B. Kurorte, Schutzgebiete aber auch Berg- und Flusslandschaften erfasst. Sie können mit bereits hinterlegten Orten oder Objekten in der ThüCAT verknüpft werden.
  • Persönlichkeiten
    Als Persönlichkeiten werden sowohl historische als auch zeitgenössische Personen erfasst. Sie können später mit Orten, Sehenswürdigkeiten und auch eingepflegten Werken verknüpft werden. Damit lassen sich wiederum spezielle Abfragen erstellen, z. B. alle Museen, die thematisch in Verbindung mit Lucas Cranach stehen oder alle Orte, die mit dem Leben und Wirken Luthers verbunden sind. Möglich ist außerdem auch die Erfassung fiktiver Figuren, wie z. B. Maskottchen oder Sagengestalten.
  • Sehenswürdigkeiten, Kultur, Sport und Freizeit (POI - Point Of Interest)
    Dahinter verbergen sich alle “Orte von Interesse” und zugleich punkthafte Geoobjekte, die reisespezifische Bedürfnisse erfüllen, z. B. Burgen, Museen, Parks, Kultureinrichtungen, Höhlen, Restaurants, Tankstellen, Autovermietung, Parkplätze etc.

    Gerade bei dieser Kategorie ist die Zuordnung mehreren Typen möglich und sinnvoll:

Beispiel:
Das Herzogliche Museum in Gotha könnte dem Typ Museum sowie dem Typ Bauwerk zugeordnet werden. Das hat zur Folge, dass dir neben Eingabefeldern für museumsspezifische Angaben (z. B. Ausstellungsgegenstand) nun auch Eingabefelder für bauwerksbezogene Daten (z. B. Bauzeit, Architekt) angeboten werden. Die Mehrfachzuordnung macht immer dann Sinn, wenn eine inhaltliche Relevanz vorliegt und das Objekt über beide Typen als Suchfilter gefunden werden soll.

Für POIs können außerdem Angebote erfasst werden, z. B. Eintritte, Führungen, Verkostungen, Kurse und museumspädagogische Angebote. Darüber hinaus gibt es Verknüpfungsmöglichkeiten zu erfassten Datensätzen der Basiskategorien Person und Gastronomie/Unterkünfte/Camping.

  • Veranstaltungen
    Unter dieser Kategorie werden Einzelveranstaltungen, Veranstaltungsreihen oder regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen aller für den Tourismus relevanten Bereiche erfasst. Die Veranstaltungen können mit bereits erfassten Orten und Objekten in der ThüCAT-Datenbank als Veranstaltungsort verknüpft werden.
  • Vereine, Verbände und Organisationen
    Hier werden Institutionen und Firmen erfasst, die wiederum mit den zugehörigen POIs verknüpft werden können, z. B. die Klassik Stiftung Weimar als Verwalter von Goethes Gartenhaus. Auch für Vereine, Verbände und Organisationen können Angebote erfasst werden, z. B. Stadtrundfahrten der Firma Belvedere-Express Weimar.

  • Zielgruppen
    Hier werden verschiedene Zielgruppen charakterisiert, die den Datensätzen der anderen Typen (Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Angebote etc.) zugeordnet werden können, z. B. eine Verknüpfung des liberal-intellektuellen Milieus mit dem Basisdatensatz der Wartburg oder des Aktivgastes mit der Rennsteig-Story. Das zugeordnete Merkmal der Zielgruppen ermöglicht später ein Filtern von Beiträgen und Datensätzen. Die Zielgruppen werden zentral von der TTG angelegt.

  • Weitere Infrastruktur
    Neben den touristischen Orten und Einrichtungen gibt es eine Vielzahl an Infrastruktur, die der Gast während seines Aufenthaltes nutzt. Dazu zählen öffentliche Parkplätze, Toilettenanlagen, Spielplätze oder Einkaufsmöglichkeiten. Die Parkplätze können wiederum innerhalb der POI-Datenpflege ausgewählt und verknüpft werden.

00
Basisdaten - Die Thüringer Content-Datenbank Zurück