ThüCAT API-Schnittstelle

Allgemeines

Die Thüringer Content-Architektur Tourismus (ThüCAT) stellt Ihnen für die Ihre Anwendungen oder die Anwendungen Ihrer Kunden touristische Basisdaten folgender Domainspezifikationen zur Verfügung:

  • ttgds:Destination (Orte, Regionen und Landschaften)
  • ttgds:Event (Veranstaltungen)
  • ttgds:FoodEstablishmentLodgingBusiness (Gastronomie, Unterkünfte und Camping)
  • ttgds:Organization (Vereine, Verbände und Organisationen)
  • ttgds:PointOfInterest (Sehenswürdigkeiten, Kultur, Freizeit und Sport)
  • ttgds:Trail (Wander-, Rad- und Wasserwege)
  • ttgds:OtherInfraStructure (weitere Infrastrukuren)

Die Daten stehen in folgenden Datenformaten bereit:

  • html
  • json
  • xml
  • jsonld
  • jsonld-google

Die Daten stehen unter Creative-Commons-Lizenzen zur freien Nutzung zur Verfügung.

Zur Nutzung der Daten benötigen Sie einen API-Key, den Sie direkt von uns erhalten.

Bitte teilen Sie uns mit, in welchem Projekt die Daten verwendet werden sollen und welche Daten Sie konkret benötigen. 

Neben dem API-Key stellen wir Ihnen einen oder mehrere Synchronisationsbereiche bereit, in denen die von Ihnen benötigten Daten ständig bereitstehen. 

Unter https://cdb.thuecat.org/swagger finden Sie ein Schnittstellen-Interface. Dort können Sie die Schnittstelle testen und erhalten weitere nützliche Informationen zu den Datenstrukturen. 

Gehen Sie bei der Nutzung des Schnittstellen-Interface wie folgt vor:

Tragen Sie den API-Key ein und klicken Sie den Button "Explore".

Schnittstelle GET /ext-sync/get-updated-nodes

Nutzen die Schnittstelle GET /ext-sync/get-updated-nodes aus des dem Abschnitt External sync API.
Mit an dieser Schnittstelle stehen Ihnen alle Datenbankentitäten des Synchronisationsbereichs zur Verfügung

Übergeben Sie als Parameter syncScopeId den Key für den Synchronisationsbereich den Sie von uns erhalten. Mit den optionalen Parametern from und to können Sie Datenabfrage in Bezug auf das letzte Änderungsdatum des Datensatzes einschränken.

Der Button "Try it out!" startet die Abfrage.

Dem Feld Request URL können die URL für den Aufruf der Anfrage entnehmen.

Im Feld Response Body finden Sie im Abschnitt "createdOrUpdate" die nodeIdPart aller zur Verfügung stehenden Objekte.
Im Abschnitt "removed" finden Sie Entitäten die nicht mehr in der Datenbank enthalten sind.

Dem Feld Responde Code sind ggf. Fehlermeldungen zu fehlgeschlagenen Anfragen entnehmen.

Das Feld Reponse Header enthält den Header der Anfrage.

Schnittstelle GET /search/resources/{nodeIdPart}

Mit der Schnittstelle GET /search/resources/{nodeIdPart} können Sie alle Objekte mit allen Propertys abrufen. Übergeben Sie hierzu die mit der Schnittstelle GET /ext-sync/get-updated-nodes alles nodeIdPart einzeln als Parameter im Feld nodeIdPart .

Die Beschreibung der einzelnen Parameter finden Sie hinter dem Eingabefeld des Parameters.

Die Auszeichnungen in den Datenexporte beruhen auf den Vokabularen von:

www.schema.org
thuecat: https://thuecat.org/ontology/thuecat/1.0/
dachkg: https://thuecat.org/ontology/dachkg/1.0/

Das Vokabular thuecat mit allen Classes und Propertys können Sie auf https://semantify.it/voc/lhdRn5EgW einsehen.

Das Vokabular dachkg mit allen Classes und Propertys können Sie auf https://semantify.it/voc/nufne30dTf einsehen.

Die die Label und Beschreibungen aller Classes, Propertys und Enumerations in deutscher Sprache finden Sie unter https://cms.thuecat.org/documents/35589/0/rdf-languages.csv

Antrag Schnittstellennutzung ThüCAT

Ihr Unternehmen

Email

Telefon

Ansprechpartner

Für welches Projekt sollen die Daten genutzt werden?

Welche Daten werden benötigt?

wählen Sie eine oder mehrere Option aus

Welche räumliche Einschränkung

Ort, PLZ, Radius um welche Geokoordinaten

Ihre Fragen und Bemerkungen

Text to Identify Refresh CAPTCHA